Winterwandern in Maria Alm auf geräumten Pfaden

Der Winterurlaub in Maria Alm muss sich nicht ausschließlich auf den Abfahrten am Gipfel der Gefühle abspielen. Abseits der Pisten warten zahlreiche spannende sowie entspannende Aktivitäten nur darauf, entdeckt zu werden. Winterwandern in Maria Alm vereint das Beste beider Welten. Auf ca. 85 km geräumten Pfaden in und rund um das Hochkönig-Dorf gehen sportliche Betätigung, Naturgenuss und traumhafte Aussichten Hand in Hand. Zwei besonders herrliche Panoramatouren beginnen mitten im Ort.

Winterwanderung nach Hinterthal

Die erste Tour startet an der Talstation der Natrunbahn Maria Alm und führt in den Ortsteil Hinterthal. Nach einer kurzen Passage entlang der Bundesstraße biegt der Wanderweg links ab und führt in Richtung Bergstation sowie TOM Almhütte und Jausenstation Grammlergut mit etlichen Höhenmetern. Der tiefverschneite Wald verleiht dem Erlebnis Winterwandern am Hochkönig einen geradezu märchenhaften Anstieg. Von nun an verläuft die Route bergab nach Hinterthal. Begleiter sind herrliche Aussichten auf die Bergketten ringsum.

  • Länge: 10,36 km
  • Dauer: ca. 3 Stunden

Winterwanderung nach Saalfelden

Magische Panoramaansichten dürfen auch bei dieser Tour nicht fehlen. Die Verbindung zwischen Maria Alm und Saalfelden führt mitten über das Hochplateau des Steinernen Meeres ohne große Auf- oder Abstiege. Der Weg Nr. 12 führt vom Ortszentrum von Maria Alm zum Golfplatz, dann via Oed und Ramseiden nach Saalfelden. Herrliche Gemütlichkeit und traumhafter Fernblick werden durch einen kleinen Bummel abgerundet, denn mit über 140 Geschäften gilt Saalfelden nicht umsonst als einer der schönsten Einkaufsorte im Pinzgau.

  • Länge: 5,6 km
  • Dauer: 2 Stunden

Diese und weitere Pfade machen Winterwandern in Maria Alm und der erweiterten Hochkönig-Region zum Hochgenuss. Verbinden Sie Ihre Touren durch die tiefverschneite Natur mit einem Aufenthalt im Sonnenhof und genießen Sie direkten Anschluss an die schönsten Aktiv-Attraktionen für Ihren Winterurlaub. Alles, was jetzt noch fehlt, ist Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage!

Copyright Fotos: Hochkönig Tourismus, Hotel Der Sonnenhof